Stichwortverzeichnis Home Inhaltsverzeichnis Biotope im Gasteinertal
R-KG9/2a - Biotope/Gasteinertal: Bad Hofgastein/Angertal - Laubwälder
Biotope im Gasteinertal Biotop-Galerie

Biotope . Gasteinertal

Bad Hofgastein . Angertal

ehem. Grauerlenau, fragmentarisch ausgebildet

ehem. Grauerlenwald, Angertal Bildnachweis: Anton Ernst Lafenthaler - Bad Hofgastein, Angertal 14.6.2009

» Grauerlenaufragment SO Schockgüter «

Biotop zerstört †

Region: Seehöhe: 1.160 - 1.170m. Fragmentarisch ausgebildete Grauerlenau ca. 300m SO des Gehöfts Schockgüter. Das Biotop befindet sich an der orografisch linken Seite des Angerbaches.
Kennzeichen: Die Baumschicht wird von hochschäftigen Fichten (BHD bis 25cm, Höhe bis 10m) bestimmt. Die Grau-Erle ist deutlich niederwüchsiger (BHD bis 25cm, Höhe bis 10m) und gegenüber der Fichte von untergeordneter Bedeutung. Der Kronenschluss ist über weite Strecken dicht; in Teilbereichen erscheint der Bestand aufgrund der forstlichen Bewirtschaftung aufgelockert. Das Biotop wird von einem Forstweg parallel zum Bach (auf Luftbild nicht ersichtlich) durchschnitten. Hier wurde eine Ansaatmischung zur raschen Wiederbegrünung mit Arten des Wirtschaftsgrünlandes ausgebracht. Die Krautschicht ist generell reich an Hochstauden. In den dichteren, von Fichte überschirmten Teilbereichen ist die Krautschicht aufgrund des lichtarmen, sauren Milieus jedoch typgemäß artenarm und wenig deckend. In den blockreichen, bachnahen Bereichen ist eine wüchsige Hochstaudenflur mit viel Wei├čer Pestwurzflur ausgebildet (subsum. Biotoptyp Uferhochstauden, Pestwurzflur). Weiter finden sich Versumpfungen mit markantem Vorkommen der Sumpfdotterblume. Totholz ist generell spärlich vorhanden. In den O Biotopteilen finden sich einzelne vom Wind entwurzelte Fichten.
Anmerkung: Das Biotop wurde 2008 gerodet, planiert und der Angerbach in diesem Bereich verbaut.
Biotoptyp (Sbg. 1994) bis zum Jahr 2007 : Grauerlenau, fragmentarisch ausgebildet - 1.3.2.1.2.
Katastralgemeinde : Vorderschneeberg - Bad Hofgastein
Biotope/Region : Angertalstraße • Talschluss
Biotope im Gasteinertal

Biotope/Gasteinertal - Bad Hofgastein/Angertal
ehem. Grauerlenau, fragmentarisch ausgebildet - 09/0639
© 2009 Anton Ernst Lafenthaler
r9-639g1