Stichwortverzeichnis Home Inhaltsverzeichnis Biotope im Gasteinertal
R-KG9/1 - Biotope/Gasteinertal: Bad Hofgastein - Auen und Auwälder
Biotope im Gasteinertal Biotop-Galerie

Biotope . Gasteinertal

Bad Hofgastein . Vorderschneeberg

Grauerlenau, fragmentarisch ausgebildet

Grauerlenau Bildnachweis: Anton Ernst Lafenthaler - Bad Hofgastein 21.5.2018

» Grauerlenau 200m O Badesee Bad Hofgastein «

Biotop reduziert !

Region: Ein kleinflächiger Grauerlenau-Restbestand ca. 200m O des Badesees Bad Hofgastein.
Kennzeichen: Der Grauerlen-Bestand (BHD 10-15cm, Höhe 7-10m) ist aufgrund der Regulierung der Gasteiner Ache weitgehend degeneriert; periodische Überschwemmungen fehlen. Der Kronenschluss gestaltet sich licht. Eine Strauchschicht ist nur spärlich ausgebildet. Die Krautschicht beherbergt ein annähernd typgemäß ausgestattetes Arteninventar und ist reich an Farnen (vor allem Wurmfarn). Die bestandsbildende Zittergras-Segge (kodominant Gewöhnliche Rasenschmiele) verweist auf frische bis nasse Feuchtigkeitsverhältnisse. Hochstauden finden sich nur in den Randbereichen. Totholz ist aufgrund von forstlicher Nutzung nicht vorhanden. Das Biotop befindet sich an der Grenze der KG Vorderschneeberg - Remsach - Heißingfelding.
- Quelle: Biotopkartierung Land Salzburg, August 2003
Anmerkung: Zahlreiche Bäume werden seit 2008 immer wieder gefällt.
Biotoptyp (Sbg. 1994) : Grauerlenau, fragmentarisch ausgebildet - 1.3.2.1.2
Katastralgemeinde : Vorderschneeberg - Bad Hofgastein
Biotope/Region : Bertahof • Badesee
Biotope im Gasteinertal

Biotope/Gasteinertal - Bad Hofgastein/Vorderschneeberg
Auwälder und Auengebüsche - Grauerlenau 09/0515
© 2018 Anton Ernst Lafenthaler
r9-515g4