Stichwortverzeichnis Home Inhaltsverzeichnis Biotope im Gasteinertal
R-KG4/3 - Biotope/Gasteinertal: Dorfgastein - Hochmontan-subalpine Hochstaudengebüsche
Biotope im Gasteinertal Biotop-Galerie

Biotope . Gasteinertal

Dorfgastein . Luggau

Grünerlengebüsch

Grünerlengebüsch, Kompberg-Hochalm Bildnachweis: Anton Lafenthaler - Kompberg-Hochalm, Gasteinertal 18.07.2012

» Grünerlengebüsch 2, Kompberg-Hochalm «
Region: Seehöhe: 1.850 - 2.020m. Das Grünerlengebüsch befindet sich im SW Bereich der Kompberg-Hochalm; die Kompberg-Hochalm-Hütte steht ca. 900 m NO; im NW erhebt sich der Seebachkatzenkopf (2148 m). Ein Bachast (B. 0136) grenzt O an, S schließt ein Alpenrosengebüsch (B. 0133) an.
Kennzeichen: Zwischen 1,5 und 2, max. 3 m hohe, stark säbelwüchsige, sehr vitale und sattgrüne Grünerlen bauen das geschlossene Kniegehölz im relativ steilen Oberhangabschnitt auf. Der Unterwuchs wird von Zwergsträuchern, Farnen, Gräsern, Hochstauden und Kräutern besiedelt, Weideelemente sind beigemischt. U. a. wachsen hier Berg-Frauenfarn, Kalt-Segge, Rasenschmiele, Alpen-Lieschgras, Grauer Alpendost, Rundblättriger Steinbrech, Schwalbenwurz-Enzian und Kahles Hain-Greiskraut. Im S und O Biotopabschnitt sind vereinzelt Fichten eingestreut; ein Bachast entspringt im Biotop.
- Quelle: Biotopkartierung Land Salzburg, August 2004
Biotoptyp (Sbg. 1994) : Grünerlengebüsch - 2.3.1.1.0
Katastralgemeinde : Dorfgastein
Biotope/Region : Jedlkopf • Tagkopf
Biotope im Gasteinertal

Biotope/Gasteinertal - Dorfgastein/Luggau
Grünerlengebüsch 04/0131
© 2012 Anton Ernst Lafenthaler
r4-131g3