Stichwortverzeichnis Home Inhaltsverzeichnis Biotope im Gasteinertal
R-KG4/2 - Biotope/Gasteinertal: Dorfgastein - Moore und Moorwälder
Biotope im Gasteinertal Biotop-Galerie

Biotope . Gasteinertal

Dorfgastein . Luggau

Kleinseggenried, ahemerob bis oligohemerob

Niedermoor, Gröbneralm Bildnachweis: Anton Ernst Lafenthaler - Gröbneralm, Gasteinertal 26.07.2013

» Niedermoorrest, Gröbneralm «
Region: Seehöhe: 1.620 - 1.640m. Der Niedermoorrest befindet sich im Bereich der Gröbneralm, unmittelbar N der Gröberneralm-Hütte. Im Biotop entspringt der Seitenast eines Gebirgsbaches (B. 0137).
Kennzeichen: Im mäßig steilen, vernässten Grabeneinhang ist ein Niedermoorrest ausgebildet. Sauergräser mit Kleinseggenarten wie Braun- und Davall-Segge, daneben Rispen-Segge und Wollgräser dominieren die Vegetation, typische Begleitelemente wie Kronlattich, Sumpfherzblatt und Sumpfdotterblume gehören zur Artengarnitur des Feuchtlebensraumes. Ein größerer Felsblock liegt im Biotop. Der Weideeinfluss mit Verbiss und Trittbelastung ist groß.
- Quelle: Biotopkartierung Land Salzburg, August 2004
Biotoptyp (Sbg. 1994) : Kleinseggenried, ahemerob bis oligohemerob - 1.4.3.1
Katastralgemeinde : Dorfgastein
Biotope/Region : Walchalm • Seebachscharte
Biotope im Gasteinertal

Biotope/Gasteinertal - Dorfgastein
Nieder- und Übergangsmoor - Kleinseggenried 04/0126
© 2013 Anton Ernst Lafenthaler
r4126n1