Stichwortverzeichnis Home Inhaltsverzeichnis Biotope im Gasteinertal
R-KG0/3 - Biotope/Gasteinertal: Bad Hofgastein/Wieden - Alpine Rasen
Biotope im Gasteinertal Biotop-Galerie

Biotope . Gasteinertal

Wieden . Wiedneralm

Sonstige alpine Rasen auf Silikat-/Mischgestein

Alpine Rasen und Felsen Bildnachweis: Anton Ernst Lafenthaler - Kramkogel, Gasteinertal 1.8.2011

» Rasen und Felsen Hundskopf - Schwarzwand «
Region: Seehöhe: 1.980 - 2.454m. Rasen auf Mischgestein zwischen Hundskopf, Kramkogel und Schwarzwand gelegen. Am Grat verlaufen die KG-Grenzen zur Vorstandrevier, Rauris und Dorfgastein. Es handelt sich um die direkt unterhalb der Gipfelregion liegenden Rasen, mit eingeschlossen sind die Gipfelfelsen, in den Hang vorspringende Felsnasen, sowie kleinflächige lokale Schuttfluren. Nach unten hin gehen die Rasen in Alpenrosengebüsche und Weiderasen über. Grenzen sonst an Grünerlengebüsche.
Kennzeichen: Charakteristisch für das Gebiet ist das Vorkommen von säure- und basenliebenden Arten. Letztere finden sich v.a. in Felsbereichen, hier z.T. reine Kalkzeiger wie Kalk-Blaugras, Horstsegge, Silberwurz u.a. Lokal Flecken mit Säurezeigern wie Beeren und Rostrote Alpenrose. Stellenweise Grün-Erlen. Auf den Felsen Polsterpflanzen wie Kalk-Polsternelke und Zwerg-Schlüsselblume. Die Krummsegge dominiert kleinflächig. An ausgesetzten Kanten Gämsheideteppiche.
- Quelle: Biotopkartierung Land Salzburg, Juli 2005
Biotoptyp (Sbg. 1994) - Sonstige alpine Rasen auf Silikat-/Mischgestein - 3.5.3.6.0
Katastralgemeinde : Wieden - Bad Hofgastein
Biotop/Region : Hundskopf • Kramkogel
Biotope im Gasteinertal

Biotope/Gasteinertal - Bad Hofgastein/Wiedneralm
Sonstige alpine Rasen auf Silikat-/Mischgestein 10/0351
© 2011 Anton Ernst Lafenthaler
r0-351r6