Suchfunktion Home Inhaltsverzeichnis Gasteinertal, Umwelt
OUw- Ökosysteme/Umweltfaktor: Wasser
Wasser im Gasteinertal Wasser
Bildgalerie

Umwelt . Gasteinertal

Wasser

Thermalwasserversorgungssystem

Thermalwasserbehälter, Gasteinertal © Bildnachweis : Anton Lafenthaler - Bad Hofgastein 2020

Thermalwasserbehälter
Die im Jahr 1908 fertig gestellte Thermalwasseranlage wurde im Jahr 2018 saniert. Dazu wurde auch eine neuer Thermalwasserbrunnen mit der - "Brunnennymphe" von Prof. Hubert Wilfan - errichtet. Zuvor befand sich die Nymphenskulptur an der Straße der Westeinfahrt.
Im Inneren der Anlage herrscht eine Raumtemperatur von 45°C bei einer Luftfeuchtigkeit von 100%. - Das Wasser wird in der Elisabethquelle in Bad Gastein gefasst und über die Thermalleitung nach Bad Hofgastein geleitet. Dabei kühlt es lediglich um 2°C ab und verliert nur unwesentlich seine Radioaktivität.
Der Thermalwasserbehälter am Berghang hinter dem Beherbergungsbetrieb (ehem. Hotel) "Hohe Tauern" erhält von der Elisabethquelle in Bad Gastein täglich etwa eine Million Liter Thermalwasser zugeleitet, welches so weiter an die Kurhäuser und Hotelbetriebe verteilt wird.

Siehe Info-Tafeln
Thermalwasserbehälter, Bad Gastein

Thermalwasserbehälter, Gasteinertal © Bildnachweis : Anton Lafenthaler - Bad Hofgastein 2020

Thermalwasserhochbehälter, Gasteinertal © Bildnachweis : Anton Lafenthaler - Bad Hofgastein 2020

Thermalwasserhochbehälter, Gasteinertal © Bildnachweis : Anton Lafenthaler - Bad Hofgastein 2020

Thermalwasserhochbehälter, Gasteinertal © Bildnachweis : Anton Lafenthaler - Bad Hofgastein 2020

Wasser im Gasteinertal

Ökosysteme/Umwelt
Wasser
© Anton Lafenthaler
ou-w4thb3